Datenschutzerklärung

Vollständige Datenschutzerklärung (gültig ab dem 23.09.2019)

Gültigkeitsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für sämtliche Websites, die auf diese Datenschutzerklärung verweisen, (zusammenfassend als „Unternehmenswebsites“ bezeichnet).

Anwendungen können von comza und anderen Anbietern bereitgestellt werden. Für Anwendungen, die von comza publiziert werden und auf diese Datenschutzerklärung verweisen, gilt diese Datenschutzerklärung. Die Anwendungen anderer Anbieter unterliegen ausschließlich der jeweiligen Datenschutzerklärung dieser Anbieter.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die nachfolgend genannten Domains:

www.comza.net

Erhebung von Daten

Wenn Sie Informationen anfordern oder sich für Services oder Veranstaltungen registrieren, bittet comza Sie um Angabe von persönlichen Daten wie Name, Unternehmen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse („erforderliche Kontaktdaten“). Vor Vertragsabschluss werden Sie gegebenenfalls gebeten, dem Unternehmen Auskunft zur Kreditwürdigkeit zu geben und Informationen zur Abrechnung bereitzustellen („Rechnungsdaten“).

Gegebenenfalls kann comza zusätzliche Informationen von Ihnen erfragen („optionale Informationen“). Auch bei einer Bewerbung für einen Arbeitsplatz im Unternehmen kann es erforderlich sein, dass comza den Bewerber auffordert, weitere persönliche Informationen sowie Arbeitszeugnisse oder einen Lebenslauf zu übermitteln („Bewerberinformationen“).

comza erfasst mithilfe üblicher Tools Informationen über die Besucher der Unternehmenswebsites. Diese Daten enthalten allgemeine Informationen aus Ihrem Webbrowser, Ihre IP-Adresse und Informationen zu den Aktionen, die Sie auf den Unternehmenswebsites ausführen.Konkret handelt es sich um die folgenden Daten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Nutzung erhobener Daten

comza verwendet personenbezogene Daten von Kunden zur Bereitstellung der angeforderten Services, sowie in Marketing- und Vertriebsprozessen. Wenn Sie beispielsweise ein Online-Kontaktformular ausfüllen, nutzen wir diese Informationen, um Sie in Bezug auf Ihr Interesse an den Services zu kontaktieren.

Darüber hinaus verwenden wir personenbezogene Daten von Teilnehmern, um Veranstaltungen zu planen und durchzuführen. comza nutzt personenbezogene Daten von Kunden und Daten von Teilnehmern gegebenenfalls auch zu Marketingzwecken. So werden diese Informationen zur Kontaktaufnahme verwendet, um mit Ihnen Ihr Interesse an den Services und Dienstleistungen zu besprechen und Ihnen Informationen zum Unternehmen, seinen Tochtergesellschaften und Partnerunternehmen zukommen zu lassen.

Daten zur Website-Nutzung

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

MailChimp und sugar market

Wir setzen auf dieser Website MailChimip – ein Werkzeug zur Marketing Automatisierung ein. Dies ist ein Analyse- und Trackingsoftware zur Zuordnung und Speicherung von Nutzungsdaten (u.a. verwendeter Browser, zuletzt besuchte Seite, Dauer des Aufenthaltes). Die Software nutzt diese Informationen, um unsere Marketingmaßnahmen zu individualisieren und besser auf die Interessen jedes einzelnen Nutzers auszurichten. Außerdem hilft uns die Software dabei, den Erfolg einzelner Marketingmaßnahmen besser auszuwerten.

Im Falle von MailChimp werden die Daten gemäss dem  SWISS-U.S. PRIVACY SHIELD FRAMEWORK: Original Certification Date: Active gespeichert – Kontakt-Details zu MailChimp: The Rocket Science Group LLC, Georgia, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308

Die Arbeitsweise von MailChimp äussert sich durch:

E-Mail-Marketing und Kampagnen

Beim E-Mail-Marketing werden Ihnen personalisierte E-Mails zugesandt. Diese basieren z.T. auf dem Nutzungsverhalten auf unserer Website, beim Lesen unserer E-Mails und beim Interagieren mit den darin enthaltenen Links. Des Weiteren versenden wir E-Mails auch im Rahmen von Kampagnen.

Landingpages

Landingpages sind spezielle Webseiten, die als Ziel von Werbekampagnen definiert wurden. Sie enthalten meist Interaktionsmöglichkeiten, z.B. zum Download von Whitepapern oder Checklisten und Formulare zur Erfassung von Informationen zu Ihnen. Für die Zuordnung der Einzelaktivitäten zu anonymen Profilen bzw. – mit vorheriger Einwilligung – zu den Profilen einzelner Nutzer nutzt die Software verschiedene technische Verfahren:

Zählpixel

Um zu erkennen, ob z.B. eine E-Mail geöffnet wurde, setzt MailChimp sogenannte Zählpixel (Tracking Pixel) ein. Durch diese wird eine kleine Grafik vom Server des Anbieters geladen, die zuvor einem individuellen Nutzerprofil zugeordnet wurde.

Personalisierte Weblinks

Um zu erkennen, ob z.B. ein Nutzer einen Link aus einer E-Mail aufruft, fügt MailChimp diesen Links eine eindeutige Kennung hinzu, die zuvor einem individuellen Nutzerprofil zugeordnet wurde.

Cookies

Cookies sind eindeutige Identifikationsnummern, die MailChimp beim ersten Besuch der Webseite auf dem Gerät des Nutzers abgelegt und einem individuellen Nutzerprofil zuordnet. Bei späteren Besuchen der Webseite kann MailChimp dadurch einzelne Nutzer wiedererkennen. Es handelt sich dabei um sogenannte “First-Party Cookies”.

IP Adresse

Die von Webseitenbesuchern aktuell genutzte IP Adresse wird bei jedem Aufruf unserer Webseite an uns übertragen. MailChimp verwendet diese, um Nutzer der Webseite wiederzuerkennen.

Bei den dabei erhobenen Daten handelt es sich um:

  • die Aktivität auf unserer Website
  • Anzahl der Seitenaufrufe und Verweildauer des Webseiten Besuchers
  • der Klickpfad des jeweiligen Besuchers
  • Downloads von Dateien die über die Webseite bereitgestellt werden
  • Besuche von Landingpages
  • Öffnungen von E-Mails aus Newsletter und Kampagnen

Im Rahmen einer Registrierung auf der Website oder des Downloads eines Whitepapers erhebt der Anbieter durch die Nutzung von MailChimp Kontaktdaten (wie Name, Post- oder E-Mail-Adresse, Telefon- oder Faxnummer), Geschäftliche Kontaktdaten (wie Ihre Berufsbezeichnung, der Namen meines Geschäftsbetriebes, geschäftliche E-Mail-Adresse, Telefon- oder Faxnummer), die IP-Adresse des Endgerätes, von dem die Nutzung der Website stattfindet (eine Ziffernfolge, die Ihren derzeitigen Computeranschluss im Internet identifiziert).

Die freigegebenen Daten sind für den Nutzer durch das Ausfüllen eines Formulars klar erkennbar. Dabei wird gekennzeichnet, welche Daten zum Absenden des Formulars notwendig sind.

Newsletter-Tracking

Mit der Newsletter-Anmeldung willigt der Nutzer in ein Tracking zu statistischen Zwecken ein. Es wird ein Web-Beacon (oder auch Tracking-Pixel genannt) eingesetzt. Bei der Auslieferung des Newsletters kann der externe Server dann bestimmte Daten des Empfängers erfassen, zum Beispiel den Zeitpunkt des Abrufs, die IP-Adresse oder Angaben zum genutzten E-Mail-Programm (Client). Der Name der Bilddatei wird für jeden Mailempfänger individualisiert, indem eine eindeutige ID angehängt wird. Der Mailversender merkt sich dabei, zu welcher E-Mail-Adresse welche ID gehört und kann so bei einem Abruf des Bildes ermitteln, welcher Newsletter-Empfänger gerade die E-Mail geöffnet hat.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Tracking-Pixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von uns gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der Empfänger anzupassen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Das Tracking kann der Nutzer dadurch verhindert, dass er sein E-Mail-Programm so einstellt, dass es keine Bilder in einer E-Mail lädt. Eine Abmeldung vom Newsletter nehmen wir als Widerruf dieser Einwilligung entgegen.

Im Falle von Sugar Market werden die Daten durch SugarCRM Inc., 10050 North Wolfe Road, SW2-130, Cupertino, CA 95014, USA verarbeitet und vorgehalten.

Social Media

Auf unseren Seiten sind Plugins der sozialen Netzwerke Twitter und LinkedIn integriert.

Mit unseren Dienstleistern haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Nutzern unserer Leistung sind die relevanten Dienstleister als Vorlieferant bekannt gemacht.

Weitergabe erhobener Daten

Dienstanbieter

comza gibt gegebenenfalls Daten an vom Unternehmen beauftragte Dienstleister weiter, damit diese in unserem Auftrag Dienstleistungen erbringen können. Darüber hinaus können die Daten zu Marketingzwecken an externe soziale Netzwerke und Medien-Websites wie Twitter und LinkedIn weitergegeben werden. Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht abweichend angegeben, gibt comza in keiner Weise personenbezogene Daten an Dritte weiter.

Geschäftspartner

Wir arbeiten mit anderen Unternehmen zusammen, um gemeinsam Produkte oder Services anzubieten. Sollten Sie von oder über comza solche Produkte oder Services erwerben oder ausdrücklich Interesse an weiterführenden Informationen darüber bekunden, kann das Unternehmen die im Rahmen des Kaufs oder der Interessenbekundung gesammelten Kundendaten an seine Geschäftspartner weitergeben. Es liegt nicht in unserem Verantwortungsbereich, die Nutzung der Kundendaten durch Geschäftspartner zu kontrollieren. Die Verwendung dieser Daten unterliegt überdies den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Partner. Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre Daten auf diese Weise weitergegeben werden, können Sie sich gegen den Kauf gemeinsam angebotener Produkte oder Services entscheiden bzw. darauf verzichten, weitere Informationen hierzu anzufordern.

Hosting

Zur Erbringung unserer Leistungen und dem Bereithalten des Onlineangebots bedienen wir uns auch Dienstleistern, die die technische Infrastruktur bereitstellen.

Mit unseren Dienstleistern haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Nutzern unserer Leistung sind die relevanten Dienstleister als Vorlieferant bekannt gemacht.

Erzwungene Offenlegung

comza behält sich das Recht vor, bereitgestellte Informationen zu verwenden oder offenzulegen, wenn dies gesetzlich erforderlich ist oder das Unternehmen vernünftigerweise davon ausgehen kann, dass die Verwendung oder Offenlegung notwendig ist, um die Rechte des Unternehmens zu schützen und/oder um seine Verpflichtungen in Rahmen eines Gerichtsverfahrens oder aufgrund gerichtlicher Verfügungen zu erfüllen.

Elektronische Kommunikation

Den Empfang von Marketing- und nicht transaktionsbezogenen Informationen können Sie über den Link zum Abbestellen der Mitteilungen am Ende der Marketing-E-Mails des Unternehmens verwalten.

Berichtigung und Aktualisierung Ihrer Daten

Falls Sie Ihre Kundendaten oder Abrechungsinformationen ändern oder Ihre Registrierungsinformationen löschen möchten, senden Sie eine E-Mail an cz(at)comza.net.

Kundendaten

Kunden können Daten oder Informationen auf elektronischem Wege zu Hosting- oder Verarbeitungszwecken in die Services einstellen („Kundendaten“). Soweit vertraglich keine abweichenden Regelungen vereinbart wurden oder comza unter einer zwingenden gesetzlichen Regelung zu einer Offenlegung verpflichtet ist, werden wir solche Kundendaten weder überprüfen noch an Dritte weitergeben oder darauf verweisen.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

comza behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Sie werden mindestens 30 Arbeitstage vor Inkrafttreten der Änderungen auf den Unternehmenswebsites über die wesentlichen Änderungen der Datenschutzerklärung informiert.

Kontakt

Fragen bezüglich dieser Datenschutzerklärung oder des Umgangs mit Daten auf den Unternehmenswebsites richten Sie bitte an cz(at)comza.net. Oder senden Sie eine Mitteilung per Post an folgende Adresse:

comza gmbh

Datenschutz

Hofrainstrasse 14

CH – 6205 Eich

Im Loop bleiben zu Themen rund um Sales-Excellence.

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.
Certified partner of SugarCRM,
intelligent CX Platform for Sales, Marketing and Services

comza – [kɔmsa]. So geht’s. Auch.